Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
      André Blaffert
      Telefon: +49 (0) 38 41 / 21 01 70
      Telefax: +49 (0) 38 41 / 21 01 71
      Mobil: +49 (0) 1 73 / 2 04 26 03


      E-Mail: info@implace.de
      Wir bringen Sie
      in die eigenen vier Wände
      Jetzt mit Top-Zinsen
      das eigene Haus finanzieren
      Günstige Zinsen und
      kostenlose Beratung vor Ort
      KfW Förderung – bis zu
      75.000,00 EUR geschenkt!
      Über 300 Banken im Vergleich
      für die beste Baufinanzierung
      Aktuelle Zinsen
      ab3,12%**Hinweis

      Förderung zum Immobilienkauf

      25. Juni 2018

      Das Baukindergeld erhalten nach Plänen des Finanzministeriums nur Familien, deren Haus oder Wohnung nicht größer als 120 m² ist – plus jeweils zehn Quadratmeter für das dritte und jedes weitere Kind.


      Die Förderung von jeweils 1.200 Euro über zehn Jahre soll Familien mit bis zu zwei Kindern laut einem Bericht der Welt nur gezahlt werden, wenn ihre Wohnung nicht größer als 120 m² ist. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Wohnflächenobergrenze laut dem Bereinigungsentwurf zum Bundeshaushalt, aus dem die Zeitung zitierte, um jeweils zehn Quadratmeter.

      Die Bundesregierung zieht damit eine weitere Obergrenze bei der Förderung zum Erwerb von Wohneigentum ein. Laut Koalitionsvertrag erhalten Familien mit einem Kind die Förderung bis zu einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 90.000 Euro. Mit jedem weiteren Kind steigt die Einkommensgrenze um 15.000 Euro. Gefördert wird der Kauf einer Bestandsimmobilie als auch der Bau einer neuen Immobilie.

      Weitere Neuigkeiten aus diesem Themenbereich

      Aktuelle Zinsen
      Finanzierungs Check
      Vorteile
      So funktioniert`s
      Ratgeber
      Direktkontakt